Peter Thalheimer

Blockflöte, Traversflöte, Querflöte

Vergangene Kurse & Workshops

St. Gallen/Schweiz
Musikschule
23. Januar 2016

Pflege und Reparatur von Blockflöten

Ölen, Reinigen rechteckiger und gebogener Windkanäle, Verbessern von Klang und Ansprache, Reparatur von Beschädigungen am Labium, Kleben von Rissen u. a.

Bundesakademie Trossingen

6. – 8. November 2015

ERTA-Kongress

Alte und neue Klänge wagen – Die Blockflöte heute und morgen

50 Jahre "Csakan-Renaissance" – Blockflötenmusik des 19. Jahrhunderts heute

Kongressorchester (Werke von T. Albinoni, H. K. Schmid und M. Reger)

 

Ilshofen-Oberaspach

 

Freitag, 16. Oktober 2015, 17 Uhr, bis Sonntag,18. Oktober 2015, 16 Uhr

 

Querflöte – Traversflöte

 

Kursinhalte: Flötenmusik von Wilhelm Friedemann Bach: 

Zwei Sonaten für Flöte und Basso continuo (e-Moll, F-Dur), Carus 32.217
Triosonaten für 2 Flöten und Bc (D-Dur, D-Dur, a-Moll), Amadeus BP 761–763
6 Duette (Sonaten) für 2 Flöten, Amadeus BP 373–374, auch Breitkopf 5655–5656,  Carus 32.201–32.202
Konzert D-Dur für Flöte, Streicher und Bc, Klavierauszug Carus 32.315/03  (insbesondere 2. Satz)

 

Teilnehmerkreis: Fortgeschrittene Boehmflöten- und Traversflöten-SpielerInnen 

 

Kursgebühr: € 110.- 

Info und Anmeldung: p.thalheimer@t-online.de

 

Ilshofen-Oberaspach

Freitag, 18. September 2015, 17 Uhr, bis Sonntag, 20. September 2015, 16 Uhr

Renaissance-Ensemble

Kursinhalte: Englische Ensemblemusik von J. Taverner, Ch. Tye, W. Byrd, Th. Simpson u. a.

Teilnehmerkreis: Spieltechnisch und musikalisch fortgeschrittene InstrumentalistInnen mit
Blas- und Streichinstrumenten der Renaissance

Kursgebühr:  € 110.-

Info und Anmeldung: p.thalheimer@t-online.de

 

Deutsche und ladinische Musikschulen Südtirol

Seis

3.-4. September 2015

Originale Blockflötenmusik im impressionistischen und klassizistischen Stil

Werke der Unter-, Mittel- und Oberstufe aus dem frühen 20. Jahrhundert von
F. Poulenc, G. Auric, A. Roussel (Pipeaux-Melodies), H. Gal, I. Stravinsky,
H. Tomasi, A. Jolivet, E. Bozza, P. Paubon, C. Hand, A. Cooke, C. Scott, L. Berkeley u. a.

Kiel

Evangelisch-methodistische Kirche, Gneisenaustr. 2

4. Juli 2015, 10 - 18 Uhr

Großes Blockflötenensemble

Arbeit an Balance, Klang und Intonation; musikalisch-stilistische Arbeit an Werken verschiedener Epochen, u. a. von Gabrieli, Albinoni, Reger und Gl. Miller/Leenhouts.

Angesprochen sind fortgeschrittene Spieler/innen, die das ganze Quartett beherrschen. Besonders willkommen sind Spielerinnen von Groß- und Subbassflöten.

Rendsburger Musikschule info@musikschule-rd.de

Conservatorio Superior de Música

Alicante/Spanien

27.-30. April 2015

Erasmus Teaching:

Haltung – Atmung – Bewegung. Praktische Arbeit mit Spielern von Holzblasinstrumenten

Früher oder später? Aspekte zur musikalischen Zeitgestaltung im 19. und frühen 20. Jahrhundert

Ilshofen-Oberaspach

Freitag, 27. März 2015, 17 Uhr, bis Sonntag, 29. März 2015, 16 Uhr

Blockflöten-Ensemble

Kursinhalte: Werke für 3 bis 8 Blockflöten aus dem 16. bis 20. Jahrhundert, z. B. von M. Agricola, P. de la Rue,

Teilnehmerkreis: Spieltechnisch und musikalisch fortgeschrittene BlockflötenspielerInnen,

Info und Anmeldung: p.thalheimer@t-online.de

 

Ilshofen-Oberaspach

Freitag, 20. März 2015, 17 Uhr, bis Sonntag, 22. März 2015, 16 Uhr

Ensemblespiel mit Traversflöten

Leitung: Peter Thalheimer

Kursinhalte: Je nach Interesse und Fähigkeiten der Teilnehmer werden Werke für 3 – 5 Renaissance-, Barock- und mehrklappige Traversflöten erarbeitet. Für einen Teil des Repertoires werden vorher Noten verschickt.
Teilnehmerkreis: Spieltechnisch und musikalisch fortgeschrittene Traversflöten-spielerInnen

Kursgebühr:  € 110.-

Info und Anmeldung: p.thalheimer@t-online.de

Ilshofen-Oberaspach
Freitag, 10. Oktober 2014, 17 Uhr, bis Sonntag,12. Oktober 2014, 16 Uhr

Änderung des Kursprogramms:

Kleines Flauto d'amore-Fest

Kursinhalte: Trios, gespielt auf einklappigen Flauti d'amore; Ensemblestücke aus dem Wiener Repertoire mit 1-2 Flauti d'amore (Richter, Neukomm, Aigner, Anonymus u. a.); Trios mit Terzflöte, Flöte und Flauto d'amore (Gianella); Trios mit 2 Flöten und Flauto d'amore); evtl. auch Ensembles mit konischen Boehmflöten und Reformflöten; Referat zu Geschichte, Bau und Repertoire des Flauto d'amore

Teilnehmerkreis: Fortgeschrittene Traversflöten-SpielerInnen (ein- und mehrklappige Traversflöten)

Kursgebühr: € 110.-
Info und Anmeldung: p.thalheimer@t-online.de